Siegfried Reulein

Rechtsanwalt | Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Rechtsanwalt Siegfried Reulein ist in Nürnberg geboren. Er hat Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen studiert und mit dem zweiten Staatsexamen abgeschlossen. Das daran anschließende Referendariat absolvierte er im Bezirk des Oberlandesgerichts Nürnberg sowie bei der Regierung von Mittelfranken.

Seit seiner Zulassung zur Rechtsanwaltschaft ist Rechtsanwalt Reulein schwerpunktmäßig im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts tätig, zunächst als angestellter Rechtsanwalt in einer wirtschaftsrechtlich orientierten und international tätigen Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg und seit 2007 als selbständiger Rechtsanwalt in der ebenfalls im Jahre 2007 gegründeten „KSR Rechtsanwaltskanzlei“.

Dabei begleitete er verschiedene Anlageskandale auf der Seite geschädigter Anleger. So betreute er u.a. eine Vielzahl von Anlegern der Göttinger Gruppe | Securenta und vertrat zahlreiche Geschädigte von (Lehman)- Zertifikaten aus ganz Deutschland gegen verschiedene deutsche Großbanken.



Daneben vertritt Rechtsanwalt Reulein geschädigte Kapitalanleger (Verbraucher und Unternehmen), die Opfer u.a. von geschlossenen und offenen Fondsanlagen (z.B. Immobilienfonds, Schifffonds, Medien- und Filmfonds, Lebensversicherungsfonds), (atypisch) stillen Beteiligungen, partiarische Darlehen, Schrottimmobilien und Swaps in ganz Deutschland v.a. gegen Banken, Anlagegesellschaften, Anlagevermittler und Anlageberater sowie Prospektverantwortliche. Dabei konnte er bereits für viele Mandanten Urteile vor Amts-, Land- und Oberlandesgerichten (auch schon durch den BGH bestätigt) sowie positive gerichtliche und außergerichtliche Vergleiche erstreiten.

Im Bereich des Bankrechts setzt er v.a. die Interessen von Bankkunden durch, welche sich durch Widerruf von ihrem Darlehen trennen wollen. Mehrere hundert Bankkunden konnten mit der Unterstützung von Rechtsanwalt Reulein ihren Widerruf erfolgreich durchsetzen bzw. wirtschaftlich lukrative Vergleiche schließen. Aber auch in allen anderen Facetten des Bankrechts steht Rechtsanwalt Reulein mit seiner Kompetenz seinen Mandanten beratend zur Verfügung.

Rechtsanwalt Reulein ist der Titel „Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht“ von der Rechtsanwaltskammer Nürnberg verliehen worden, da er auf diesem Fachgebiet besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen nachgewiesen hat.

Neben seiner Tätigkeit im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts berät und vertritt er Versicherungskunden insbesondere im Teilbereich der Rentenversicherung / Lebensversicherung, v.a. auch im Hinblick auf die Durchsetzung eines Rücktritts oder eines Widerspruchs.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der baubegleitenden Rechtsberatung und Prozeßführung im Bau- und Architektenrecht (Erfahrungen mit Bauvorhaben diverser Größenordnungen, Mehrfamilienhausanlagen, Bauträgerobjekten). Rechtliche Beratung und Vertretung in allen Fragen rund um die Immobilien, Gewerbemietrecht, Wohnungseigentumsrecht. Beratung beim Kauf von Wohnungseigentum und bei verzögerter Fertigstellung von Bauträgerobjekten.

Schließlich ist Rechtsanwalt Reulein auch in allen Facetten des Erbrechts tätig, insbesondere bei der Geltendmachung von Erbteils- und Pflichtteilsansprüchen aber auch bei der Gestaltung von Testamenten und Erbverträgen. Er steht auch Erbengemeinschaften bei der Auseinandersetzung des Nachlasses zur Verfügung und kann gerade Erben in Bezug auf im Nachlass enthaltene Kapitalanlagen sowie die Geschäftsbeziehungen mit Banken kompetent beraten und vertreten.

Rechtsanwalt Reulein ist vertretungsberechtigt vor allen deutschen Amtsgerichten, Landgerichten und Oberlandesgerichten.

Eine weit mehr als 10 Jahre lange Spezialisierung auf dem Gebiet des Bank- und Kapitalmarktrechts sowie regelmäßige Fort- und Weiterbildungen versetzen Rechtsanwalt Reulein in die Lage, seine Mandanten auf höchstem juristischen Niveau individuell, wirtschaftlich optimiert, schnell und effektiv zu beraten und ihre rechtlichen Interessen zu vertreten.

Für Rechtsanwalt Reulein hat die außergerichtliche Problemlösung absoluten Vorrang, da hierdurch Mandanten schneller und kostengünstiger zu ihrem Recht gelangen können. Ist eine solche Lösung nicht möglich, so setzt er mit aller Entschlossenheit und Konsequenz die Ansprüche seiner Mandanten vor Gericht und in der Zwangsvollstreckung durch bzw. wehrt entsprechende Ansprüche gegen seine Mandanten ab.