Consortis Verwaltungs GmbH
06/04/2018
EN Storage
06/04/2018

Bamboo Energy 1 GmbH & Co. KG

Das Anlagekonzept sieht vor, dass die Bamboo Energy 1 GmbH & Co. KG in die Bambus Waldfonds Corp, Philippinen, investiert, welche wiederum in die Tablas Bamboo Plantation Corp. investiert. Letztere sollte planmäßig Bambus und andere Hölzer anpflanzen.

Entgegen der Aussagen von Anlageberatern und Anlagevermittlern, welche diese Kommanditbeteiligung als Möglichkeit zum Vermögensaufbau mit Inflationsschutz angeboten und hierbei die geographische Streuung der Geldanlage bei einer Anlagedauer von 9 Jahre hervorgehoben haben, hat sich diese Anlage als hochriskant herausgestellt. Anlegern droht nun der Totalverlust.

Bei genauerem Hinsehen überrascht die Entwicklung nicht. Bei dieser Anlage bestehen erhebliche Bedenken in Bezug auf das Anlagekonzept, da ausweislich des Prospekts nur 79 % der Anlegergelder auch tatsächlich investiert werden sollten. 21 % der Anlegergelder inkl. Agio entfallen auf sog. weiche Kosten. Allein die Vergütungen betragen 18,81 %. Schon vor diesem Hintergrund bestehen Zweifel an der Plausibilität des Anlagekonzepts. Denn wie hiermit die prospektierte Rendite von 86 % bis Ende 2020 erreicht werden sollte, ist nicht nachvollziehbar. Anlageberater und Anlagevermittler hätten auf Bedenken im Hinblick auf die Plausibilität des Fondskonzepts hinweisen müssen. Da sie dies vielfach nicht taten, können sie im Einzelfall erfolgreich auf Schadensersatz in Anspruch genommen werden.