Online Trading Plattformen und Kryptowährungen - KSR Law
Architektenhaftpflicht: Haftungsfalle Baufeuchtigkeit
17/04/2024
ThomasLloyd : Ausstiegsmöglichkeiten und Auszahlungsanspruch
24/05/2024
Architektenhaftpflicht: Haftungsfalle Baufeuchtigkeit
17/04/2024
ThomasLloyd : Ausstiegsmöglichkeiten und Auszahlungsanspruch
24/05/2024

Online Trading Plattformen und Kryptowährungen

Die Schäden durch Anlagebetrug nehmen stetig zu, oft betreffen sie hart erarbeitetes Vermögen. Trotz der Komplexität und der Herausforderung, die Täter zu fassen, gibt es Möglichkeiten, das verlorene Geld zurückzuerhalten.

Mit der fachlichen Expertise eines Fachanwalts für Anlagebetrugsfälle und dem Einsatz zertifizierter Forensiker können die Spuren des Geldes verfolgt und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Mein Team und ich stehen Betroffenen bei, um in Fällen von Broker-Betrug, Täuschung und ähnlichen betrügerischen Systemen Unterstützung zu leisten und aktiv Ermittlungen anzustreben.

Betrüger locken oft mittels gefälschter Plattformen, die über Social Media, Messenger-Dienste und Werbeanzeigen bei YouTube und Facebook beworben werden. Sie verlangen von den Opfern zunehmende Einzahlungen mit dem Versprechen auf schnelle und hohe Gewinne. Die Betrugsfälle enden in der Regel damit, dass die Plattform verschwindet oder die Betrüger unter dem Vorwand, bei der Gewinnauszahlung zu helfen, Zugriff auf Computer und Smartphone erlangen und die Bankkonten der Opfer leer räumen.

Die BaFin warnt aktuell vor einer Reihe von Online-Handelsplattformen, die mit dem Satz „Handeln Sie mit Bedacht“ werben und ohne erforderliche Erlaubnis Finanz- und Wertpapierdienstleistungen anbieten.

Zu den betroffenen Webseiten gehören unter anderem centrisfx.com, on-traders.com, chomcapitals.com, fxstocks24.com, mscimarkets.com, bitswix-uk.com, cryptodeskmarket.com und tbmarket.co.

Diese Plattformen weisen eine identische graphische und textliche Gestaltung auf. Um legale Finanz- bzw. Wertpapierdienstleistungen in Deutschland anzubieten, ist eine BaFin-Erlaubnis notwendig. Informationen über die Zulassung von Unternehmen können in der Unternehmensdatenbank der BaFin eingesehen werden.

Umsetzung der europäischen MiCAR-Vorgaben in Deutschland

In Deutschland wird MiCAR durch das Finanzmarktdigitalisierungsgesetz (FinmadiG) umgesetzt.
Durch das FinmadiG wird ein neues Kryptomärkteaufsichtsgesetz (KMAG) ins Leben gerufen, dass die BaFin als zuständige Aufsichtsbehörde bestimmt und ihre Befugnisse gegen unerlaubte Geschäfte regelt.

Anleger sollten zur Wahrung von Rechten und Ansprüchen sich von einem auf dem Gebiet des Bank- und Kapitalmarktrechts spezialisierten Rechtsanwalt beraten lassen.

Als Fachanwaltskanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht sind wir spezialisiert auf die Beratung von Mandanten in allen Fragen der Vermögensanlage. Unabhängig davon, ob wir unsere Mandanten bei der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen wegen fehlerhafter Anlageberatung bei geschlossenen Fondsanlagen begleiten oder in Fällen des Anlagebetrugs oder von Schneeballsystemen die Rechte unserer Mandanten wahrnehmen, steht für uns die individuell am Einzelfall ausgerichtete hochqualifizierte und vorausschauende persönliche Beratung unserer Mandanten unter Einbeziehung aller Chancen und Risiken sowie wirtschaftlicher Gesichtspunkte im Vordergrund. Die vermehrt auftretenden Fälle des Online-Anlagebetrugs u.a. i.V.m Online Trading Plattformen, Kryptowährungen & Kryptoassets – von Blockchain und Smart Contracts zu digitalen Währungen, elektronischen Wertpapieren und Krypto-Kapitalanlagen bilden ebenso unseren Kerntätigkeitsbereich ab.

Die schnelle Bearbeitung der Anliegen unserer Mandanten und die gleichzeitige sorgfältige Erfassung der Problemstellung und die Erarbeitung praktikabler Lösungen auf höchstem Niveau stellen für uns kein Widerspruch dar.

Unsere spezialisierte Anwälte geben Ihnen gerne eine fundierte Ersteinschätzung zu ihrem Fall und Sie profitieren von unseren Erfahrungen.